Virtuelle Server - Infrastrukture as a Service

Cloud Computing fußt auf IaaS. Das IT- und Medienzentrum bietet zukünftig Universitätsangehörigen die Nutzung der universitätsinternen „Private Cloud“ mit dynamisch bereitgestellten IT-Ressourcen an. Im Gegensatz zur „Public Cloud“, die in einem öffentlichen Raum von jedem genutzt werden kann, verbleiben die Daten und Server dieser „Private Cloud“ physisch im IT- und Medienzentrum, sind aber für Universitätsangehörige über den Cloud-Dienst jederzeit von unterschiedlichen Endgeräten weltweit abrufbar.
Anbieter als auch die Nutzer der Cloud gehören der Universität und damit einem geschlossenen Kreis an. Die Daten werden zentral vorgehalten, Zugriff erhalten nur die Personen, die dazu die Berechtigung haben. Zudem werden in Absprache von bestimmten Daten täglich Sicherungen vorgenommen, was eine Wiederherstellung von einer aktiven Version und bis zu zwei älteren Versionen ermöglicht. Schließlich wird die ständige Verfügbarkeit auch über das redundante Betreiben von Systemen und Anwendungen sichergestellt.

 

Mit der Nutzung dieses Dienstes werden diese Bedingungen anerkannt.

Kontakt

Windows-VM's
Jörg Maletzky
joerg.maletzky(at)uni-rostock(dot)de
Tel.: +49 (0) 381 498 - 5339

Linux-VM's
Stefan Dubiel
stefan.dubiel(at)uni-rostock(dot)de
Tel.: +49 (0) 381 498 - 5329

Grundsätzliche Anfragen
Jörg Zerbe
joerg.zerbe(at)uni-rostock(dot)de
Tel.: +49 (0) 381 498 - 5320