Der Zentrale Antivirendienst des ITMZ der Universität Rostock ermöglicht die Aktualisierung der SOPHOS Anti-Virus-Programmdateien und der Viren-IDE-Dateien.

Dazu verbindet sich Ihr PC regelmäßig mit dem Update-Server des ITMZ, welcher sich wiederum stündlich mit dem Sophos-Update-Server verbindet.

Sollten Sie Ihren PC ausschalten, wird nach dem Neustart ein Update durchgeführt.

Voraussetzung für die Nutzung des Dienstes ist ein Nutzerkennzeichen am IT- und Medienzentrum der Universität Rostock. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Der Zentrale Antivirendienst des ITMZ der Universität Rostock ist für alle autorisierten Benutzer auch über private Netzzugänge verfügbar, wie z.B. DSL, Kabel, Modem oder WLAN.

Sie müssen für den Zeitraum der Installation auf Ihrem PC als Administrator angemeldet sein. Für die Nutzung der automatischen Updates sind keine Administratorrechte notwendig.

Denken Sie daran:

Ein Virenscanner ist durch Schadsoftware abschaltbar, wenn Sie alltägliche Arbeiten an Ihrem PC als administrativer Nutzer ausführen.

Schützen Sie Ihren PC, indem Sie unter einem nicht-administrativen Benutzerkonto arbeiten!

Hinweise dazu unter:

Bevor Sie mit der Installation beginnen, befolgen Sie unbedingt folgende Schritte:

  1. Deinstallieren oder deaktivieren Sie bereits installierte Antivirensoftware, z.B. Sophos Anti-Virus 4.x, Norton Antivirus, Security Essentials, Windows Defender u.a.!
  2. Überprüfen Sie die Installationsvoraussetzungen und installieren Sie eventuell benötigte Betriebssystem-Updates.

Folgende Betriebssysteme werden unterstützt:

  • Mac OS X in aktueller Version
  • Windows in aktueller Version
  • Windows Server in aktueller Version

Achtung!

Ab Windows 8 enthält Windows schon einen Virenschutz, der einen Basis-Schutz bietet; s. dazu Microsoft Security Essentials

Folgende Betriebssysteme werden nicht unterstützt:

  • UNIX
  • Andere

DOWNLOAD VON SOPHOS ANTI-VIRUS

Nachdem Sie sich als Nutzer identifiziert haben, erhalten Sie eine Seite mit weiteren Informationen und Hinweisen.