Was muß ich beachten?

Wir drucken am ITMZ generell im Digitaldruck- was bedeutet das für Sie?

  • im Gegensatz zu Offset-Druckereien können wir auch RGB Farben verarbeiten (mit diesen arbeiten Sie automatisch in PPT und Word)
  • Sie müssen keinen Anschnitt für Ihr Dokument erzeugen, weil wir in der Regel nur auf A4 und A3 Papier oder auf eine Plotterrolle drucken
  • ein Druckrand von ca. 5mm kann bei A4 und A3 Papier nicht bedruckt werden

Poster wurde mit Powerpoint erstellt

  • Am Anfang: richtige Seitengröße einstellen/kontrollieren 
    Band: Entwurf, Foliengröße sollte die gewünschte Endgröße eingestellt sein- bitte nicht die Bildschirmpräsentation wählen)
  • Band Datei, Optionen, Speichern- hier sollte "Schriften in Datei einbetten"und "Alle zeichen einbetten" angeklickt sein,
    in alten PPT Versionen gabe es noch die Option "Systemschriften nicht einbetten"- diese darf nicht aktiviert sein
  • PDf Erstellung über Datei/ Exportieren/ PDF/XPS-Dokument erstellen
  • Optimieren für "Standard" anklicken
  • in den Optionen "ISO 19005-1-kompatibel(PDF/A)"  anklicken

Kontrollieren Sie ihr PDf File am Bildschirm besonders auf Sonderzeichen, Farbverläufe, fehlende Objekte.

Im Acrobat Reader in Datei/Eigenschaften auf der Karte für Schriften sollte hinter jeder Schriftart "Eingebettet" stehen.

Versierte Anwender können auf dem Anwendungsserver mit Adobe Acrobat einen Preflight durchführen

Kontrolle für Poster

Sind Sie dennoch unsicher, ob das richtige Druckergebnis zu erwarten ist? Öffnen Sie das PDf File in Photoshop (ist auf dem Anwendungsserver verfügbar). Alles was hier angezeigt wird, ist auch so auf dem Poster vorhanden.

Bei Problemen helfen wir Ihnen gern.

Erstellung mit Word

Mit Word sollten Sie keine Druckerzeugnisse größer als A3 erstellen. Wenn Sie Flyer oder Broschüren erstellt haben gilt das Gleiche wie unter Powerpoint.

 

Aus Powerpoint oder Word PDFs für eine Offsetdruckerei (Massendruck) erstellen

Da beide Programme nur mit Bildschirmfarben arbeiten ist einiges zu beachten, um ein halbwegs druckbares File zu erstellen.

Der schwarze RGB Text oder andere Objekte müssen auf jeden Fall in ein CMYK -Schwarz umgewandelt werden.

Hierfür können Sie Adobe Acrobat auf dem Anwendungsserver nutzen. Die Aktionen der "Druckproduktion" enthalten die Funktion "Farben konvertieren" und die Funktion "Preflight" für die Konvertierung zu einem druckfertigen PDf.