Campus- und Verwaltungssysteme

Die Abteilung Campus- und Verwaltungssysteme betreut alle IT-Systeme, die an der Universität Rostock für Studierende und Mitarbeitende eingesetzt werden. Die verwendeten Systeme werden von der Firma HIS eG entwickelt. Zu diesen Systemen zählen insbesondere:

Einführung eines neuen Campusmanagementsystems

Wir befinden uns in einem ständigen Wandel. Auf der Suche nach Studierenden konkurriert eine Universität nicht mehr nur mit lokalen Universitäten, sondern uneingeschränkt mit allen existierenden Universitäten. Umso wichtiger ist es, Studieninteressierten Informationen über alle angebotenen Studiengänge zu bieten. Sie sollen die Möglichkeit haben, sich intuitiv und mit wenigen Schritten durch das Programm geleitet, einzuschreiben. Sind sie dann Studierende an der Universität Rostock, sollten alle Prozesse ihres Studiums auf einfache Art und Weise performant einsehbar und bearbeitbar sein.

HISinOne ist ein zeitgemäßes, webbasiertes Campusmanagementsystem, das alle Kernprozesse des studentischen Lebenszyklus unserer Universität von der Bewerbung bis zum Ende des Studiums abbilden kann und Schnittstellen bietet, um weitere Prozesse stufenlos einzubinden.

Um nicht mit einem „großen Knall“ von den bisher betriebenen Altsystemen wie beispielsweise ZUL, POS, SOS und LSF auf die neuen Produktbereiche von HISinOne umzusteigen, hat sich die Universität Rostock 2019 dazu entschieden, nach und nach im Parallelbetrieb die Produktbereiche von HISinOne nacheinander stufenweise einzuführen. Angefangen mit APP, das mittlerweile zu 90% abgeschlossen ist, werden als nächstes STU zur Studierendenverwaltung und daraufhin EXA für die Prüfungsverwaltung und das Lehrveranstaltungsmanagement eingeführt. Die alten Systeme bleiben zunächst aktiv und werden mithilfe von Schnittstellen mit den Daten der neuen Systeme gespeist.

APP ersetzt den Produktbereich ZUL. STU soll den Produktbereich SOS ersetzen und EXA letztendlich POS und LSF.

Unter der Leitung von Herrn André Zeitz, ITMZ, Leiter der Abteilung für Campus- und Verwaltungssysteme, wurde APP in Zusammenarbeit mit dem Studierendensekretariat und dem externen IT-Dienstleister Gecko mbH aus Rostock so weit eingeführt, dass lediglich noch die Einschreibungen höherer Semester und das Zentralverfahren für die Einschreibung in die medizinischen Studiengänge fehlen, um das Teilprojekt zur Einführung von APP abschließen zu können.

Die beiden Koordinatoren: Ole Puttkammer (Zentrale Universitätsverwaltung, Servicezentrum 3) auf der fachlichen Seite und Katrin Liesen (ITMZ) auf der technischen Seite bereiten das Teilprojekt zur Einführung von STU vor, das 2022 beginnen wird.

Studierenden- und Prüfungsverwaltung

Die Verwaltung aller Studierendendaten, die im Studierendensekretariat gepflegt werden, erfolgt mit dem System HIS-SOS (SOS = Studienorganisationssystem). Ein Baustein davon ermöglicht Studierenden, online ihre Grunddaten (z. B. ihre Adresse) zu ändern sowie selbständig Studien- oder BAföG-Bescheinigungen zu drucken, ohne an die Öffnungszeiten des Studentensekretariates gebunden zu sein. Die Online-Bewerbung um Studienplätze an der Universität Rostock wird ebenso damit realisiert. Weitere Funktionalitäten werden folgen.

Prüfungsdaten aller Bachelor- und Masterstudiengänge sowie der modularisierten Lehrämter werden mit Hilfe von HIS-POS (POS = Prüfungsorganisationssystem) der HIS eG formal abgebildet. Auf dieser Basis erfolgt die Erfassung und Verarbeitung von Prüfungsleistungsdaten der Studierenden. Auch hier stehen den Studierenden Online-Funktionalitäten zur Verfügung, die webbasierte Prüfungsan- bzw. -abmeldung sowie die Ausgabe einer Übersicht der verbuchten Prüfungsleistungen ermöglichen.

Links

Online-Vorlesungsverzeichnis

Mit dem Web-System LSF (Lehre, Studium, Forschung) der HIS eG wird seit dem Wintersemester 2010/11 das elektronische Vorlesungsverzeichnis bereitgestellt. Das ZVVZ als "Altsystem" wurde damit abgelöst und die technische Basis für ein zentrales Modulverzeichnis sowie eine verbesserte Einschreibung in zulassungsbeschränkte Lehrveranstaltungen gelegt.

Links

Forschungsdatenverwaltung

Ebenso werden mit dem Web-System LSF (Lehre, Studium, Forschung) der HIS eG Forschungsergebnisse der Universität Rostock dargestellt. Dabei werden insbesondere folgende Aspekte betrachtet:

Links

Systeme für die Zentrale Universitätsverwaltung

Essentielle Aufgabenbereiche der Universitätsverwaltung sind u. a. die Verwaltung von Personal- und Finanzdaten. Für beide Bereiche kommen die HIS-Systeme SVA (Stellenverwaltung am Arbeitsplatz) und FSV (Finanz- und Sachmittelverwaltung) zum Einsatz. Für den Bereich des Controllings wird das Modul COB (Controllingbaustein) verwendet.

Kontakt

André Zeitz
Leiter der Abt. Campus- und Verwaltungssysteme